Ein Makeathon ist ein Workshop-Format in dem Teilnehmer in Gruppen an Fragestellungen oder Projekten arbeiten, die vorher von einzelnen Teilnehmern vorgeschlagen wurden.

Gleichzeitig haben Akteure die Möglichkeit ihre Arbeit (mit einem Stand) zu präsentieren und in einem Biete/Suche Format Kompetenzen und Bedarfe auszutauschen.

Zielgruppe sind Experten, Akteure und interessierte Bürger.

Der Makeathon ist somit eine Verallgmeinerung des Hackathon Formates, eine Veranstaltung in der von den Teilnehmern gemeinschaftlich nützliche Software oder Hardwarelösungen entwickelt werden.